Das Webcam-Portal für die Schweiz seit 1999....
  Webcam-Verzeichnis:
 Webcam-Suche
 Ihre Webcam
 kostenlos eintragen
Landesauswahl:
- -
-------------
--------------------------------
 Webcam-Lösungen:
 Wir beraten Sie
 Chat & Messenger
 USB-Webcams
 Panorama-Webcams
 Baustellen-Webcams
 Videoüberwachung
 Netzwerkkameras
 WLAN-Kameras
 ISDN-Kameras
 Indoor-Kameras
 Outdoor-Kameras
 steuerbare Webcams
 Livestreaming  Webcams
 Nachtsicht Kameras
 Events- & Messe Webcams
 Car-Blackbox-Cams
 Webcam-Hosting
-
 Workshop:
 Ihre Webcam online
 Standortfrage:
 Was ist erlaubt?
 Welche Hardware?
 Welche Software?
 DSL, UMTS, ISDN?
 Einbau Homepage
 Hosting-Provider
 Youtube & Co Videos
 Video-Chat
 Die Geschichte der 
 der Webcams
-
 Ihr Wetter online:
 So geht's
 Wetterstationen
 Wetter-Software
 Wetter-Webcams
-
 Produkte:
 Mobotix Kameras
 Axis Kameras
 Abus Security Kameras
 LevelOne Kameras
 Instar Kameras
 Logitech-Webcams
 Visiondrive Car-Kameras
--
 Webcam Online-Shop:
 Webcams Schnäppchen
 USB-Webcams Übersicht:
 Microsoft Webcams
 Logitech Webcams
 Trust Webcams
 Creative Webcams
 Logilink Webcams
 Labtec Webcams
 Hercules Webcams
 Philips Webcams
 
 LAN IP-Kameras Übersicht:
 INSTAR IP-Kameras TOP!
 Axis IP-Kameras
 Abus IP-Kameras
 TrendNet IP-Kameras
 Digitus IP-Kameras
 Logilink IP-Kameras
 König IP-Kameras
 LevelOne IP-Kameras
 Linksys IP-Kameras
 Panasonic IP-Kameras
 Hama IP-Kameras
 D-Link IP-Kameras
 
 Mobotix Übersicht:
 Mobotix Allround M24
 Mobotix DualNight M12
 Mobotix MonoDome D24
 Mobotix DualDome D14
 Mobotix Hemispheric Q24
 Mobotix Vandalism V12
 Mobotix Türstation T24
 Mobotix Zubehör
 
 WLAN Netzwerkameras:
 INSTAR WLAN-Cams TOP!
 Axis Wlan-Kameras
 LevelOne Wlan-Kameras
 Hama Wlan-Kameras
 Abus Wlan-Kameras
 Wetterstationen Übersicht:
 Oregon Scientific
 Oregon Scientific Ersatz 
 & Zusatz-Sensoren
 TFA Dostmann
 Wetterstationen mit 
 PC-Auswertung
 Über diesen aStore 
 Lieferinfos
 AGB's & Impressum
--
 Informationen
 Bannerexchange
 Für Webmaster
 Kontakt & Impressum
 Datenschutzhinweis
 AGB's
----
Webseite durchsuchen
Benutzerdefinierte Suche 
----
 VS-Webcam.de
-
 Gewitter online

Gewitter online verfolgen!
-
 Ihr eigenes Live-Wetter

Live-Wetter-Software

DSL, ISDN oder UMTS Webcams

Viele Wege führen ins Internet...
Um eine Webcam vor Ort onlinezu bringen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Analoger Telefonanschluss

Der analoge Telefonanschluss ist zwischenzeitlich so gut wie "ausgestorben" als Zugang ins Internet.
T-Online.de bietet z.B. aber noch einen Dial-In Zugang an. Wegen einer Minutenabrechnung aber wirtschaftlich uninteresant.
Dennoch kann es z.B. im Gebirge erwünscht sein eine Webcam über das analoge Telefonnetz online zu bringen.
Uns ist nur noch die Mobotix M12 Kamera und Axis 2100 Kamera bekannt die eine Unterstützung über die serielle Schnittstelle für ein analoges Modem bietet.
An dieses liess sich das Elsa Mikrolinkmodem anschliessen..

ISDN-Anschluss

Auch der ISDN-Zugang - inzwischen auch "Universal-Anschluss" genannt -  wurde durch den DSL-Anschluss verdrängt auch wenn die ersten ISDN-Flatrates Ende der 90ziger damals quasi das "immer on" bei Webcams ermöglichte.
Der günstigste Weg ist es eine Netzwerkkamera an einen ISDN-Router anzuschliessen.

Die Firma Mobotix bietet aber auch mit der Mobotix M12 eine autarke Kamera zum direkter ISDN-S0-Anschluss an.

DSL-Anschluss

Der wohl weitverbreiteste Internetzugang in Deutschland. Sofern nicht schon vorhanden wird ein DSL-Router mit eingebauten oder externem DSL-Modem benötigt.

Wir haben die besten Erfahrungen mit der AVM Fritzbox da diese auch bei schlechten DSL-Leitungen einen stabilen Internetzugang bietet.

An diese wird ebenfalls eine Netzwerkkamera angeschlossen. Über einen DynDNS-Dienst und Portweiterleitung kann auch ein Livestream so direkt von der Netzwerkkamera abgerufen werden.

Aktuell darf man aber gespannt sein wie weit die von der Telekom und anderen anbietern geplante Trafficlimitierung die deutsche Webcam-Landschaft verändert wird. 

Kabel-Anschluss

Egal ob von KabelBW oder Kabel Deutschland oder einen anderem lokalen Kabelanbieter - der Internetzuang über das Kabelnetzwerk ist meistens die schnellste Möglichkeit. Auch hier wird ein Router benötigt der an das Kabelmodem angeschlossen wird. Und darüber eine Netzwerkkamera ins Internet bringt. Auch hier kann per DynDNS und Portweiterleitung ein Livestream vom Internet aus von der Kamera abgerufen werden.
Gute Erfahrungen haben wir mit Netgear-Router die auch problemlos die 50 Mbit oder 100 Mbit Bandbreite bewältigen.

Per Mobilfunk UMTS

Dank eines sehr guten UMTS / HSDPA Netzausbau in Deutschland gibt es oft Regionen wo über Mobilfunk sogar höhere Geschwindigkeiten als über DSL erreicht werden können.
Nachteil ist aber ein Trafficlimit bei meistens 5 GB pro Monat. Ebenso ist kein Livestreamabruf von der Kamera aus dem Internet möglich da über Mobilfunknetz die Teilnehmer keine eigene IP-Adresse erhalten.
Webcams mit eingebauter UMTS-Modul sind uns derzeit nicht bekannt.

Dank UMTS-Router aber lässt sich jede normale Netzwerkkamera so günstig "mobiltauglich" machen.

Unser Emfehlung ist die Telekom Web 'n' walk Box IV. Die ist oft auch simlockfrei zu erhalten und kann so auch mit günstigen Sim-Karten anbderer Anbieter genutzt werden.

Notebooks mit eingebauter Webcam können mit Hilfe eines UMTS-Stick per USB mobil gemacht werden.

Per neuem Hochgeschwindigkeitsnetz LTE

Mit einer Geschwidigkeit von bis zu 300 Mbit bietet LTE deutlich mehr Geschwindigkeit als DSL.
So ist ein schneller Upload der Einzelbilder der Webcam ins Internet möglich. 
Auch für LTE sind bereits Router verfügbar auch wenn der Netzausbau nur in Grosstädten bisher flächenddeckend ist.

-
--
--
-
-
Ein Angebot  von FFS.net Communications Villingen-Schwenningen © 1999-2013
Besuchen Sie auch: Webcam-Center.at - Webcam-Center.de - Blitz-Radar.de - Wetterstations-Center.de - Weather-Display.de - VS-Webcam.de - GdHM.de